Opec garantiert Ölversorgung: Saudi-Arabien: Krieg könnte Öl um 10 Dollar verteuern

Opec garantiert Ölversorgung
Saudi-Arabien: Krieg könnte Öl um 10 Dollar verteuern

Im Falle eines Irak-Krieges könnte der Ölpreis nach Ansicht des saudiarabischen Ölministers, Ali el Naimi, um bis zu zehn Dollar je Barrel steigen. "Es gibt (im Kriegsfall) eine Angstprämie auf den Preis. (...) Es könnten bis zu zehn Dollar pro Barrel sein", sagte Naimi.

Reuters BERLIN. Zugleich bekräftigte er, "es gibt genug Öl. Wir können liefern - egal, was passiert." Der Terminkontrakt für die Nordsee-Marke Brent stieg am Mittwoch bis zum Mittag um 25 US-Cent auf 27,50 Dollar je Barrel (159 Liter).

Am Vortag hatte der Präsident der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec), Abdullah el Attijah, bereits erklärt, das Kartell werde die Ölversorgung im Fall eines Irak-Krieges sicherstellen. Als Opec-Mitglied mit den größten überschüssigen Förderkapazitäten würde Saudi-Arabien dabei die wichtigste Rolle zukommen.

Händler befürchten, dass ein Irak-Krieg die Öllieferungen aus der gesamten Golfregion stark beeinträchtigen könnte. Die Region stellt 40 % der weltweiten Ölexporte. Nach dem US-Ultimatum an den irakischen Präsidenten Saddam Hussein war der Ölpreis am Dienstag allerdings deutlich gefallen. Händler begründeten dies vor allem mit der Erwartung eines schnellen Sieges der alliierten Streitkräfte, wodurch eine längere Unterbrechung der Ölversorgung unwahrscheinlicher würde. Zudem sei mit einem möglicherweise baldigen Krieg ein Ende der Unsicherheit erreicht, die den Markt belastet hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%