Archiv
Opec kürzt Ölfördermengen

So soll der Ölpreis stabilisiert werdnen. Gleichzeitig bemüht sich das Kartell, Russlands Präsident Putin auf seine Seite zu ziehen.

Reuters KAIRO. Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) wird nach den Worten ihres Generalsekretärs Ali Rodriguez in Kürze die Entscheidung zur Drosselung der Opec-Ölfördermengen ab dem 1. Januar 2002 um 1,5 Mill. Barrel (159 Liter) pro Tag (bpd) wie erwartet bekannt geben. Rodriguez und der saudi-arabische Ölminister Ali el Naimi sagten, die Ölkürzungen würden für die Dauer von sechs Monaten beschlossen werden. Zudem würden einige Opec-Minister im Januar zu einem Treffen mit Wladimir Putin nach Russland reisen.

Naimi sagte, er gehe davon aus, dass sich Russland und andere Nicht-Opec-Staaten an ihre in Aussicht gestellten Ölförderkürzungen halten würden. Der Ölpreis werde sich in der zweiten Jahreshälfte 2002 wieder erholen, sagte Naimi.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%