Archiv
OPEC-Präsident: Ölpreise gehen zurück - Risiken in Nigeria und Venezuela

JAKARTA (dpa-AFX) - Die Ölpreise befinden sich nach Einschätzung derOrganisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) derzeit im Rückwärtsgang. DieEntwicklung für das dritte Quartal vorherzusagen, sei jedoch schwierig, sagteOPEC-Präsident Purnomo Yusgiantoro am Donnerstag in der indonesischen HauptstadtJakarta. Als Risikofaktoren bezeichnete er die Entwicklung in Nigeria undVenezuela.

JAKARTA (dpa-AFX) - Die Ölpreise befinden sich nach Einschätzung derOrganisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) derzeit im Rückwärtsgang. DieEntwicklung für das dritte Quartal vorherzusagen, sei jedoch schwierig, sagteOPEC-Präsident Purnomo Yusgiantoro am Donnerstag in der indonesischen HauptstadtJakarta. Als Risikofaktoren bezeichnete er die Entwicklung in Nigeria undVenezuela.

Yusgiantoro verwies auf die Gefahr, dass die Preise durch denÖlarbeiterstreik in Nigeria und die politischen Unsicherheiten in Venezuelawieder nach oben getrieben werden könnten. Die Wahlbehörde in Venezuela hatte amMittwoch das Amtsenthebungsreferendum gegen Präsident Hugo Chavez für den 15.August angesetzt.

Die weltweite Erdölnachfrage wird nach Ansicht des OPEC-Präsidenten in denSommermonaten um zwei Millionen Barrel pro Tag zulegen. "Aber wir (die OPEC)werden unsere Produktion ebenfalls um zwei Millionen Barrel pro Tag anheben",sagte Yusgiantoro. Auf Grund der hohen Ölpreise hatte die OPEC jüngst dieAnhebung ihrer Förderquote im Juli um 2 Millionen auf 25,5 Millionen Barrel proTag und im August nochmals um 0,5 Millionen Barrel pro Tagbeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%