Operation in Oberstdorfer Krankenhaus
Eistänzer bei Fahrradunfall verletzt

Eiskunstläufer Rene Lohse hat sich bei einem Fahrradunfall in Oberstdorf eine schwere Schulterverletzung zugezogen und kann voraussichtlich erst in zwei Monaten wieder voll trainieren.

dpa OBERSTDORF. Lohse stürzte vor wenigen Tagen am Ende einer Trainingstour auf dem Mountainbike und riss sich drei Bänder in der linken Schulter, berichtete seine Partnerin Kati Winkler. "Er wurde in Oberstdorf im Krankenhaus operiert", sagte Winkler.

Lohse, der schon im vergangenen November bei einem Trainingssturz eine schwere Knieverletzung erlitten hatte, hält sich nun mit Training auf dem Ergometer fit, während Winkler erst einmal wieder allein auf dem Eis steht. Im Mai noch hatten die WM-Siebten ein intensives Athletiktraining auf den Azoren absolviert. "Wir waren richtig fit nach den zwei Wochen und dann das", klagte Kati Winkler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%