Operatives Ergebnis bleibt hinter Erwartungen zurück
West LB stuft Aktie von United Labels herab

Die Analysten der Westdeutschen Landesbank haben die Aktie von United Labels herabgestuft, weil die Umsatzerwartung des Unternehmens unter der Prognose liegt.

rtr DÜSSELDORF. Die Analysten der WestLB Panmure haben die Aktien des Lizenzvermarkters für Comic-Produkte United Labels auf "outperform" von "kaufen" heruntergestuft. Zwar sei wegen des starken vierten Quartals der Umsatz des am Neuen Markt gelisteten Unternehmens besser als erwartet ausgefallen, der prozentuale Anteil des operativen Ergebnisses am Umsatz (Ebit-Marge) sei jedoch um zwei Prozentpunkte hinter den Erwartungen zurückgeblieben, teilten die Analysten am Mittwoch mit. Falls der Margendruck anhalte, müssten die Prognosen reduziert werden, zumal die Umsatzerwartung des Unternehmens von 46,5 Millionen Euro unter der Prognose von 50 Millionen Euro liege, begründeten die Analysten ihre Herabstufung.

United Labels hatte zuvor bekannt gegeben, dass sich der Umsatz 2000 auf 28,9 (Vorjahr: 13,6) Millionen Euro, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) auf 2,6 (1,4) Millionen Euro verbessert habe. Dies entspreche einer Marge von neun Prozent, während die WestLB mit einem Ebit von 2,9 Millionen Euro und einer Marge von 11,3 % gerechnet habe, teilten die Analysten weiter mit. Die Aktie verlor bis 14.15 Uhr MEZ 2,86 % auf 17,00 Euro, nachdem sie zuvor mit 16,35 Euro einen neuen Tiefststand markiert hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%