Operatives Ergebnis geringer als im Vorjahr
IDS Scheer steigert Umsatz

vwd SAARBRüCKEN. Die IDS Scheer AG, Saarbrücken, international tätiges Beratungs- und Softwareunternehmen für Geschäftsprozess-Optimierung und E-Business, weist für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2001 ein operatives Ergebnis von 3,6 Mill. DM aus. Im Vorjahr hatte das Unternehmen 4,9 Mill. DM erzielen können. Der Umsatz stieg um 38 % auf 69,8 Mill. DM. Beschleunigt hat sich das Wachstum des Auslandsgeschäfts, das um 60 % auf 34,7 Mill. DM zunahm. Planmäßig hat das Unternehmen stark in die Konsolidierung der erweiterten Auslandsbasis und die Integration der 2000 getätigten Unternehmensakquisitionen investiert, wird erläutert.

In der Berichtszeit stieg der Quartalsüberschuss leicht auf 2,6 Mill. DM. Aufgrund der Vorleistungen in die Internationalisierung, deren Ergebnisse sich bereits zeigen, erwartet der Vorstand einen überproportional starken Anstieg der Ergebnisse im zweiten Halbjahr 2001 und bestätigt die Jahresprognose von 30 % Umsatzwachstum sowie einer EBIT-Marge von zehn Prozent. "Wir erwarten für das zweite Halbjahr einen deutlichen Anstieg der Ergebniskurve, so dass wir im Jahresmittel an unseren ehrgeizigen Plänen festhalten. Unser neues Produkt Process Performance Manager wird den weitaus größten Teil seines Umsatzes und Ergebnisbeitrags im zweiten Halbjahr liefern", erläutert Vorstandssprecher Helmut Kruppke.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%