Operatives Ergebnis um 75 Prozent gesteigert
IDS Scheer denkt an Zukäufe

Das Saarbrücker Software- und Beratungsunternehmen IDS Scheer ist mit einem kräftigen Gewinnplus in das neue Jahr gestartet.

Reuters SAARBRÜCKEN. Das operative Ergebnis sei im ersten Quartal 2003 um gut 75 % auf 5,8 (Vorjahr: 3,3) Mill. ? gestiegen, teilte das im TecDax gelistete Unternehmen am Dienstag mit. Das entspreche einer Ebit-Marge von 12,6 (7,9) Prozent. Der Umsatz legte den Angaben zufolge um 10,2 % auf 45,9 Mill. ? zu. Für das Gesamtjahr hat IDS Scheer früheren Angaben zufolge ein Umsatzplus von zehn Prozent und eine Ebit-Marge von ebenfalls zehn Prozent in Aussicht gestellt.

Ausland und Produktsparte wachsen überproportional

Das 1984 vom Saarbrücker Wirtschaftsinformatik-Professor August-Wilhelm Scheer gegründete Unternehmen hat sich auf Software und Strategieberatung zur Optimierung von Geschäftsprozessen spezialisiert und zählt namhafte Konzerne wie Daimler-Chrysler, BASF, IBM oder Nestle zu seinen Kunden. Mehr als 40 % des Umsatzes erzielt IDS Scheer im Ausland, wo die Erlöse im ersten Quartal um 15 Prozent auf 18,4 Mill. Euro stiegen. Die Ebit-Marge lag bei 6,4 %.

Von den Geschäftsbereichen wuchs die Sparte Produkte, die vor allem die Softwarefamilie Aris umfasst, in den ersten drei Monaten überproportional um 24 Prozent auf 13,2 Millionen Euro. Das wesentlich größere Geschäftsfeld ist aber die Beratung, die mit 32,7 Mill. ? im ersten Quartal mehr als 70 Prozent des Umsatzes ausmachte.

Vorstandssprecher Helmut Kruppke hat in der Vergangenheit vor allem den Ausbau des Auslandsgeschäfts angekündigt. Dazu würden auch Gespräche über mögliche Zukäufe geführt, hatte er gesagt. Mit 95 Mill. ? (Stand Ende 2002) an liquiden Mitteln ist die Akquisitionskasse gut gefüllt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%