Optimismus auf einen goldenen Herbst
Gute US-Vorgaben beflügeln die Aktien am Neuen Markt

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die beiden Telefongesellschaften Mobilcom und Debitel.

Reuters FRANKFURT. Gute US-Vorgaben und die allgemein positive Stimmung gegenüber Technologiewerten haben den Frankfurter Neuen Markt zum Wochenausklang in positives Terrain geführt. Die oberhalb der 4 000-Punkte-Marke verharrende US-Technologiebörse Nasdaq nähre die Hoffnung auf ein Ende der Konsolidierungsphase bei den deutschen Wachstumswerten, sagte ein Händler.

Langsam mache sich Optimismus auf einen "Goldenen Herbst" breit. Der alle Werte des Segments umfassende Nemax-All-Share-Index kletterte bis gegen 12.30 Uhr 1,12 % auf 5210 Punkte. Der Blue-Chip-Index Nemax-50 stieg um 1,7 % auf 5 715 Zähler.

Im Mittelpunkt des Geschehens standen die beiden Telefongesellschaften Mobilcom und Debitel. Gerüchten aus Analystenkreisen zufolge soll Mobilcom an einer Übernahmen seines Konkurrenten interessiert sein. Während Mobilcom dies dementierte, ließ Debitel verkünden, dass sie derzeit Gespräche mit fünf bis sechs UMTS-Lizenznehmern führe. Die Aktien der Mobilcom AG verteuerten sich um 0,34 % auf 111,30 Euro. Die Titel der Debitel AG profitierten von den Spekulationen mit einem Kursanstieg um fünf Prozent auf auf 48,30 Euro.

Die Aktien des Telekommunikationsunternehmens Gigabell wurden von dem Vertragsabschluss des Unternehmens mit einer angelsächsischen Investorengruppe nach oben getragen. Damit sei ein Kapitalzufluss in Höhe von rund 48 Mill. DM durch eine Kapitalerhöhung gesichert, teilte das Unternehmen mit. Die Titel verteuerten sich um knapp zehn Prozent auf 19,00 Euro.

Die Investoren honorierten die Halbjahreszahlen der Matchnet Plc. Der britische Online-Dienst für die Partnersuche teilte am Morgen eine Umsatzsteigerung um 859 % bei Ausweitung des Fehlbetrages mit. Die Papiere stiegen um 26,4 % auf 4,55 Euro.

LPKF unter Druck

Die Ankündigung der Telegate AG, auf dem britischen Markt mittels Akquisitionen Fuss zu fassen, hat der Aktien der als möglicher Übernahmekandidate geltenden Conduit plc ein Kurszuwachs von gut 19 % auf 18,90 Euro beschert. Bei Conduit stecke Fantasie drin, sagte ein Händler. Conduit-Finanzvorstand Rory Nealon sieht sich indes nicht als Übernahmekandidat. Die Telegate-Aktie gab 0,19 % auf 125,60 Euro ab.

Nach Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse litten die Aktien der LPKF Laser & Electronics unter Abgabedruck. Die Titel verloren 14 % auf 44,70 Euro. Bei steigenden Umsätzen habe das Unternehmen einen niedrigeres Ebit als im Vorjahreszeitraum ausgewiesen. Auch IVU Traffic Technologies verbilligten sich um zehn Prozent auf 22,10 Euro, nachdem das Unternehmen die Ergebnisse der ersten sechs Monate präsentierte. Der Anbieter von Softwarelösungen zur Optimierung logistischer Prozesse ist eigenen Angaben zufolge im ersten Halbjahr bei höheren Umsätzen tiefer in die Verlustzone gerutscht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%