Optionen auf weitere Programmstunden
EM.TV schließt neuen Kooperationsvertrag

Der öffentlich-rechtliche Kinderkanal erwerbe bis Herbst 2003 mindestens 300 halbe Programmstunden von Kinder- und Jugendsendungen, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstag auf der Filmesse in Cannes mit.

Reuters MÜNCHEN/CANNES. Eine Unternehmenssprecherin ergänzte, es handele sich um eine Mischung aus Neuproduktionen und Beständen aus der Filmbibliothek. Bei Neuproduktionen werde pro halbstündiger Episode ein Umsatzvolumen von 220 000 bis 300 000 Euro veranschlagt.

Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit dem Kinderkanal solle langfristig ausgebaut werden, teilte EM.TV weiter mit. Es bestehe eine Option auf weitere Programmstunden, sagte die Sprecherin. Das Unternehmen habe erst vor kurzem die TV-Serien "Der Bär im großen blauen Haus" und "Die Hoobs" für den Kinderkanal lizenziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%