Archiv
Oracle: Spende mit Erklärungsbedarf

Oracle steht in der Kritik: der Vorwurf der Korruption liegt in der Luft. Der Softwarehersteller hat 25 000 Dollar an Gray Davis, einen kalifornischen Gouverneur gezahlt. Dies steht in zeitlichem Zusammenhang mit einem Auftrag von kalifornischen Behörden.

Demnach hat Oracle einen Elf-Jahres-Vertrag mit einem Umfang von 126 Millionen Dollar an Land gezogen. Das Unternehmen wird staatliche Einrichtungen mit Datenbankprogrammen ausstatten. Eine Oracle-Sprecherin sagte, dass es keinen Zusammenhang zwischen der Ausschreibung und der Spende gibt. Demokraten und Republikaner in Kalifornien würden regelmäßig Geld bekommen, da die Unternehmenszentrale in dem Staat angesiedelt ist. "Da gibt es überhaupt keine Verbindung", sagte ein Sprecher des Politikers Davis´.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%