Archiv
Oracle: Unerwartet große Entlassungen

Der Softwarekonzern hat gestern die Entlassung von sieben Prozent der Belegschaft angekündigt. Das Brokerhaus Merrill Lynch rechnete lediglich mit einem Abbau von fünf Prozent.

In welchen Bereichen sich der Abbau konzentrieren wird ist derzeit noch unbekannt. Der Zeitpunkt der Entlassungen deutet darauf, dass Oracle noch immer mit der Nachfrageflaute zu kämpfen hat. Das Management versucht durch Kostensenkungen die Ertragslage zu halten. Da das Quartal noch sehr jung ist, könne man zum aktuellen Zeitpunkt keine Schätzungen abgeben, so Merrill Lynch weiter. Es bestehe jedoch die Gefahr, dass die Umsatzerwartungen für das laufende Quartal zu hoch sind. Sollte sich die Lage nicht verbessern, drohen im kommenden Quartal weitere Entlassungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%