Archiv
Ostsee-Fähre läuft auf Grund

An Bord der "Isabella" auf dem Weg von Finnland nach Stockholm waren 819 Menschen. Das Schiff sollte freigeschleppt werden.

dpa TURKU. Eine Fähre mit 819 Menschen an Bord ist am frühen Donnerstagmorgen in der Ostsee vor den finnischen Aland-Inseln auf Grund gelaufen. Wie ein Sprecher der Küstenwache im finnischen Turku mitteilte, soll die "Isabella" der Viking Line am Donnerstag freigeschleppt werden. Nach Angaben des Schiffseigners sei keiner der 663 Passagiere und 156 Besatzungsmitglieder verletzt worden, sagte der Sprecher der Küstenwache weiter.

Eine Evakuierung werde voraussichtlich nicht notwendig sein. Das Schiff habe ein kleines Leck, und das linke Ruder und die Antriebsschraube seien defekt. Die Fähre habe Anker geworfen und keine Schlagseite. Für den Notfall stünden Helikopter bereit. Die Passagiere wurden im Oberdeck versammelt und als Vorsichtsmaßnahme mit Rettungswesten ausgerüstet.

Die Fähre war auf dem Weg von finnischen Turku in die schwedische Hauptstadt Stockholm als sie gegen 0.30 Uhr MEZ auf Grund lief. Zur Zeit des Unglücks herrschte schwerer Seegang.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%