Archiv
ots news: Börsen AG - Börse Hamburg "Fonds-X" - Fonds im ...

Hamburg (ots) - Die Zurückhaltung am Aktienmarkt, welche sich auf den steigenden Ölpreis und die Unsicherheit im Irak zurück führen lässt, übertrug sich auch auf den Fondshandel an der Hamburger Börse. Von einzelnen Fonds abgesehen waren Umsätz recht verhalten.

Hamburg (ots) - Die Zurückhaltung am Aktienmarkt, welche sich auf den steigenden Ölpreis und die Unsicherheit im Irak zurück führen lässt, übertrug sich auch auf den Fondshandel an der Hamburger Börse. Von einzelnen Fonds abgesehen waren Umsätz recht verhalten.

Zu den Umsatzspitzenreitern gehörten der DWS Vermögensbildungs- fonds I(847652), der Fidelity European Growth(973270), der Griffin Eastern Europe(988954) und der Templeton Growth Fund(941034). Während der Griffin und der Fonds von Fidelity Kurszuwächse verzeichnen konnten, stagnierten die Kurse der anderen beiden.

Zu den Gewinnern der Woche zählten hauptsächlich Fonds mit Standardtiteln und Biotechnologiefonds, auf der Verliererseite sah man hauptsächlich Fonds, welche in Süd-Ost-Asien investiert sind.

Zu den Umsatzspitzenreitern bei den Rentenfonds gehören der Gerling Rendite Fonds(848105) und der Adig Genusscheinfonds(978691), beide jeweils mit anziehenden Kursen.

Bei den Immobilien- und Geldmarktfonds waren besonders der SEB Immoinvest(980230) und der Kanam Grundinvest(679180) bzw. der Activest Eurogeldmarkt(975247) und der Unimoneymarket Euro(974033) gefragt.

Gewinner der Woche DWS Funds - Biotech +6,73 % DG Lux Multim.I-Lac.Apo Biot.A+6,67 % DWS Zürich Inv.Bio Science +5,59 % Astra-Fonds +5,26 % WM Aktien Global UI-Fonds +4,58 %

Verlierer der Woche Hsbc GIF-Chinese Equity-2,31 % DWS Japan Opportunities-2,25 % Fidelity Fds-Greater China Fd.-1,74 % Morg.St.-Glob.Small Cap Value-1,64 % DWS Energiefonds-1,62 %

Über "Fonds-X" Unter der Bezeichnung "Fonds-X" betreibt die Börsen AG, die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover, an der Börse Hamburg eine neue Plattform für den Handel mit offenen, aktiv gemanagten Fonds. Börsentäglich zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr können Anleger offene Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu aktuellen Börsenpreisen handeln; neben der Maklercourtage von 0,08 % fällt lediglich die individuelle Bankprovision an. Die Orderaufgabe erfolgt - wie es der Anleger von anderen Wertpapieren kennt - über seine Haus- oder Online-Bank-Verbindung. Als Börsenplatz ist lediglich "Börse Hamburg" anzugeben. Mit der Notierung von Fonds an der Börse Hamburg kann eine Fondsorder nunmehr auch limitiert erteilt und mit einer zeitlichen Gültigkeitsangabe versehen werden. Der Handel über Fonds-X vollzieht sich unter Aufsicht der Handelsüberwachungsstelle an der Börse Hamburg.

ots-Originaltext: Börsen AG - Börse Hamburg

Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=25683

Börsen AG Börse Hamburg Kay Homann Internet: www.fonds-x.de E-Mail: k.homann@boersenag.de Telefon: 040/36 13 02-31

FTF Fairtrade Finance AG Stefan Wildner http://www.fairtradefinance.com Fax: wildner@fairtradefinance.com Telefon: +49(0)40 36 09 95 - 25

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%