Otto Rehagel will das Wunder schaffen
Griechen heiß auf Frankreich

Vor dem Spiel zwischen Griechenland und Frankreich ist die Favoritenrolle klar verteilt. Die Hellenen haben nur Außenseiterchancen, doch Ottos Griechen wollen um den Eintrag in die griechischen Geschichtsbücher kämpfen.

HB LISSABON. "Die Franzosen haben die besten Spieler Europas wie Zidane, Henry oder Vieira in ihren Reihen. Schon deshalb sind sie natürlich favorisiert. Aber wir werden sie mit Mut und großer Leidenschaft bekämpfen. Wir haben nichts zu verlieren, nur alles zu gewinnen", sagt Griechenlands Trainer Otto Rehhagel vor dem K.o.-Spiel morgen gegen Frankreich im Lissabonner Stadion "José Alvalade".

In diesem Stadion, verlor Deutschland gestern gegen Tschechien. Otto Rehhagel indes plant den nächsten Coup. "Wenn wir die Fehlerquote auf ein Minimum reduzieren und den Franzosen wenig Raum lassen, dann haben wir auch die Chance, für eine weitere Überraschung zu sorgen", meinte der 65-Jährige. Die griechische Tageszeitung "To Fos" titelte: "Im Fußball stirbt die Hoffnung nie."

Stürmer Angelos Charisteas, vom deutschen Meister Werder Bremen, der mit seinem Ausgleich zum 1:1 gegen Spanien die Basis für den bisher größten Erfolg des hellenischen Fußballs legte, teilt die optimistische Auffassung seines Coaches. "Frankreich mit seinen vielen Stars ist Europameister und war vor nicht allzu langer Zeit auch Weltmeister. Aber auch wir haben hier unsere Qualitäten gezeigt und wollen dem großen Gegner auf Augenhöhe begegnen." Schon jetzt hat jeder Spieler 130 000 Euro kassiert. Doch das Frankreich-Spiel ist keine Frage des Geldes, sondern der Ehre. Kapitän Theodoros Zagorakis: "Wir wollen weiter alle Griechen glücklich machen."

Ganz Griechenland drückt seinen Fußball-Helden natürlich die Daumen. Rehhagels Aufruf via Fernsehen ("kommt, kommt alle!") löste eine Welle von Reisewünschen nach Lissabon aus. "Es herrscht eine Hysterie, aber wir haben keine Flüge mehr", sagte die Inhaberin einer Reiseagentur mit Bedauern.

Seite 1:

Griechen heiß auf Frankreich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%