Archiv
Outlook verbindet mit dem Internet

Das neue Outlook 2002 ist nicht nur E-Mail-Software, Kalender und Adressbuch, sondern dient auf Wunsch auch als Browser.

Das neue Outlook 2002 ist nicht nur E-Mail-Software, Kalender und Adressbuch, sondern dient auf Wunsch auch als Browser. Einfach in das neue Eingabefeld "Adresse", das unmittelbar unter der Werkzeugleiste versteckt ist, eine Webadresse eintippen - schon ruft Outlook die Webseite auf und stellt sie dort dar, wo sonst die E-Mails, Adressen und Termine erscheinen.

Falls das Adressfeld nicht zu sehen ist: Auf den Schieberegler am rechten Rand, gleich unter der Werkzeugleiste klicken und bei gedrückter Maustaste nach links ziehen, bis das Adressfeld zu erkennen ist. Diese Funktion ist vor allem auf Rechnern mit kleinem Bildschirm nützlich.

Jörg Schieb

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%