Outsourcing-Geschäft verspricht langfristig Erträge
LBBW: Cor AG weiter akkumulieren

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg rät bei Aktien der am Neuen Markt notierten Cor AG weiterhin zum Akkumulieren. Bereits die Abschwächung des Lizenzgeschäfts im zweiten Quartal habe darauf hingedeutet, dass der IT-Dienstleister für Versicherungen die Ertragsprognose für das Gesamtjahr nicht einhalten werden könne, sagte Analyst Werner Schirmer im Gespräch mit ADX. Jedoch sei die Ergebnisdelle lediglich eine Folge der Fokussierung auf das Outsourcing-Geschäft. Die Gewinnprognose für 2002, die die bislang aufgestellten Ergebnisziele übersteigt, hält der Analyst für "nicht gerade konservativ, aber dennoch realistisch".

Das Outsourcing-Geschäft verspreche längerfristig regelmäßige Erträge, die an das verwaltete Prämienvolumen gekoppelt sind. Cor sei vornehmlich im Bereich der wachstumsstarken fondsgebundenen Versicherungen engagiert, sagte Schirmer. Für die Versicherer liege der Vorteil bei einer Outsourcing-Lösung vor allem in einer höheren Flexibilität. Ein neues Produkt könne deutlich schneller in Zusammenarbeit mit Cor eingeführt werden, als bei einer Integration in die versicherungseigenen Großrechnersysteme. Vom Outsourcing profitiere letztlich auch der Lizenzbereich, da sich viele Unternehmen am Ende der Vertragslaufzeit für eine Inhouse-Lösung von Cor entscheiden dürften.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%