Paket von 24 Spielen
Kirch vergibt Live-Rechte an Fußball WM 2002 an ARD und ZDF

Reuters MÜNCHEN. Die Münchener Mediengruppe Kirch hat die Live-Übertragungsrechte für die Fußball- Weltmeisterschaft 2002 an die öffentlich-rechtlichen Anstalten ARD und ZDF vergeben. Das Paket umfasse insgesamt 24 Spiele, darunter alle Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft sowie das Eröffnungsspiel, die Halbfinals und das Endspiel, teilte die Kirch Holding am Montag in München mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Zugleich habe Kirch den Zuschlag für die Rechte der Übertragung der Olympiaden 2002 und 2008 von ARD und ZDF im Bezahl-Fernsehen erhalten. Hierdurch werde der Erwerb der Fußball-WM-Rechte durch ARD und ZDF zum Teil gegenfinanziert.

Einem früheren, nicht bestätigten Medienbericht zufolge wollten ARD und ZDF für die WM-Rechte 225 Mill. DM zahlen.

Weiter hieß es, bezüglich der Rechte an der Fußball-WM 2006 sei mit ARD und ZDF "ein Zeitfenster" vereinbart worden, innerhalb dessen die Sender über ein exklusives Ankaufsrecht verfügten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%