Pakistan, verschüttete Bergleute, Truppenabzug
August 2010

In Pakistan leiden Millionen Menschen unter wochenlangen Überschwemmungen. In Chiles Atacama-Wüste werden 33 Bergleute in einer Kupfermine in etwa 700 Meter Tiefe verschüttet. Die Grünen erreichen in Umfragen 20 Prozent. Die USA ziehen ihre Kampftruppen aus dem Irak zurück. Das war der August 2010.

01.08. Bei der Leichtathletik-EM in Barcelona kommt das junge deutsche Team mit 16 Medaillen (4 Gold, 6 Silber, 6 Bronze) auf Platz vier. Sieger ist Russland mit 24 Medaillen.

01.08. Die Niederlande beginnen als erstes westliches Land mit dem Rückzug ihrer Truppen aus Afghanistan. Auf der Militärbasis Kamp Holland in Südafghanistan wird das Kommando an die gemeinsame Truppe der USA und Australiens übergeben.

01.08. Nach heftigen Monsunregen und Überschwemmungen in Pakistan sterben mehr als 1 700 Menschen. Gut 20 Millionen sind von den Fluten betroffen, den schlimmsten seit mehr als 80 Jahren. Der Gesamtschaden beträgt etwa 43 Milliarden Dollar (33,9 Milliarden Euro).

01.08. Die internationale Streubomben-Konvention tritt in Kraft. Sie verbietet den Gebrauch der heimtückischen Waffenart. Auch die Herstellung, Lagerung und Weitergabe sind den Vertragsstaaten untersagt.

02.08. Maybrit Illner wird neben ihrer Polit-Talkrunde künftig auch das ZDF-"heute-journal" moderieren. Sie übernimmt die Nachfolge von Steffen Seibert, der am 11. August seine Arbeit als Sprecher der Bundesregierung aufnimmt.

03.08. Das Bundesverfassungsgericht stärkt die Rechte unverheirateter Väter. Die Richter erklären die Regelung, nach der Väter unehelicher Kinder nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten können, für verfassungswidrig.

04.08. Start der Schwimm-Europameisterschaft in Budapest: Bis zum 15. August gewinnen deutsche Teilnehmer insgesamt 20 Medaillen. Sie sind hinter Russland das zweiterfolgreichste Team.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%