Pakistanischer Botschafter ausgewiesen
Neue Gefechte um Kaschmir

Indien und Pakistan steuern auf eine Eskalation zu. Bei einem erneuten Zwischenfall am Montag wurden mindestens sechs indische Soldaten getötet.

ap JAMMU/INDIEN. Nach blutigen Überfällen von Untergrundkämpfern, Gefechten zwischen Grenztruppen und diplomatischen Sanktionen steuern Indien und Pakistan einer neuen Eskalation entgegen. Am Sonntag wurden bei Angriffen islamischer Extremisten im indischen Teil von Kaschmir vier Soldaten getötet, am Montag waren es nach Polizeiangaben mindestens zwei. Die indische Regierung beschuldigt Pakistan, die Separatisten zu unterstützen.

In den Bezirken Sanba und Ranbir Singh Pura kam es zu heftigen Gefechten zwischen Grenztruppen beider Staaten. Tausende von Dorfbewohner haben die Flucht ergriffen, seit die Kämpfe am Freitag aufgeflammt sind. Das pakistanische Außenministerium rief Indien auf, seine Truppen von der Grenze abzuziehen und Gespräche über Möglichkeiten zur Entspannung aufzunehmen.

In Neu-Delhi aber sprechen sich immer mehr Politiker für militärische Vergeltungsmaßnahmen gegen Pakistan aus. Ministerpräsident Atal Bihari Vajpayee traf sich am Sonntag mit Sonia Gandhi, der Präsidentin der oppositionellen Kongress-Partei, und wollte am Montag mit der Parteiführung der Kommunisten zusammentreffen. Der Regierungschef der nationalistischen Partei BJP bemüht sich dabei um Unterstützung für harte militärische und diplomatische Maßnahmen. Bereits am Samstag wies die Regierung den pakistanischen Botschafter Ashraf Jehangir Qazi aus. Auslöser der jüngsten Spannungen war ein Terroranschlag am vergangenen Dienstag in der Stadt Jammu, bei dem 34 Menschen getötet wurden.

Politische Beobachter in Neu-Delhi erklärten, die gegenwärtige Krise sei noch gefährlicher als die Eskalation im Anschluss an den Überfall auf das indische Parlament im Dezember vergangenen Jahres. Bei der Unabhängkeit Indiens und Pakistans von britischer Kolonialherrschaft wurde Kaschmir zwischen beiden Staaten aufgeteilt. Seitdem haben Indien und Pakistan zwei Kriege um Kaschmir geführt und sich inzwischen in den Besitz von Atomwaffen gebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%