Palästinenser bestätigen Vorfall nicht
Israelische Armee: Vier Tote nach Schießerei

afp JERUSALEM. Bei einem Schusswechsel am Grenzübergang Kissufim zum Gazastreifen sind nach israelischen Militär-Angaben am Mittwoch vermutlich vier Palästinenser getötet worden. Der Vorfall wurde jedoch weder von den palästinensischen Sicherheitskräften noch von Krankenhäusern bestätigt. Israelischen Militärangaben zufolge wurde eine Patrouille an dem Grenzübergang von vier Palästinensern beschossen. Nach eigenen Angaben erwiderten die Soldaten das Feuer und töteten die Angreifer. Zuvor hätten drei Palästinenser versucht, auf israelisches Gebiet vorzudringen, teilte die Armee weiter mit. Sie seien jedoch geflüchtet, als die Soldaten das Feuer auf sie eröffneten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%