Palästinenser fordern internationle Kräfte im Konfliktgebiet
Israel will sich weitgehend zurückziehen

Israel werde sich bemühen, die meisten besetzten Autonomiegebiete im Westjordanland bis zum kommenden Sonntag zu verlassen. Das erklärte Verteidigungsminister Benjamin Ben- Elieser am Donnerstag im israelischen Rundfunk.

dpa JERUSALEM. Die "Operation Schutzwall" zur Bekämpfung des palästinensischen Terrorismus hatte vor drei Wochen begonnen.

Der palästinensische Sicherheitschef im Gazastreifen sagte unterdessen, erst nach einem israelischen Rückzug werde es möglich sein, die Ordnung in den Autonomiegebieten wiederherzustellen. Der Wiederaufbau des palästinensischen Sicherheitsapparats werde ein längerer Prozess sein, sagte Mohammed Dahlan ebenfalls im israelischen Rundfunk. In der Zwischenzeit sei es erforderlich, internationale Kräfte im Konfliktgebiet zu stationieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%