Palästinenser sollen Verhalten radikal ändern
Israel ohne Hoffnung auf Einigung

afp NABLUS/SCHARM EL SCHEICH. Israel hat am Dienstag offenbar die Hoffnung aufgegeben, dass ein umfassendes Friedensabkommen auf dem Nahost-Gipfel erreicht werden kann. Es sei bisher nicht möglich gewesen, die Gewalt zu beenden und sich über eine Fortsetzung des Friedensprozesses zu einigen, sagte der israelische Außenminister Schlomo Ben Ami. Avi Pazner, ein Sprecher der israelischen Delegation, verlangte "radikale Änderungen" im Verhalten der Palästinenser. Ansonsten könne am Dienstag kein Übereinkommen erreicht werden, sagte Pazner. Der Gipfel laufe möglicherweise auf eine Erklärung Clintons im Namen von Israeli und Palästinenser hinaus.

Clinton hält Einzelgespräche mit Arafat und Mubarak

Der Sprecher des Weißen Hauses, P.J. Crowley, bezeichnete die Unterredungen am Morgen als geprägt von "Schnellfeuer", machte jedoch keine Angaben zum Stand der Verhandlungen. Clinton hatte sich zuvor erneut mit Ägyptens Präsident Husni Mubarak und Palästinenserpräsident Jassir Arafat getroffen.

Nahost-Gipfel voller Misstrauen

In einem Interview mit dem französischen Radiosender Europe-1 bezeichnete der EU-Chefdiplomat Javier Solana die Situation am Dienstag als angespannt und voller Misstrauen. Die israelische Seite vertrete insbesondere beim Rückzug ihrer Truppen sowie beim Thema Grenzöffnung "eine sehr harte Position", sagte Solana. Für ein Waffenstillstandsabkommen brauche die palästinensische Seite jedoch ein Entgegenkommen.

Erneut Ermordung eines Palästinensers



Unterdessen wird über die Ermordung eines Palästinensers von jüdischen Siedlern berichtet. Wie ein Krankenhaus in Nablus mitteilte, erschossen mutmaßlich Siedler aus dem Dorf Beit Furik im Osten von Nablus einen 28-jährigen Palästinenser, als dieser Oliven pflückte. Drei weitere Palästinenser seien bei dem Vorfall verletzt worden.
Bei Unruhen wurden seit Ende September mehr als 100 Menschen getötet, die meisten von ihnen Palästinenser. Darunter auch 22 palästinensische Kinder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%