Palästinenserpräsident berät aber mit Albright und Chirac
Kein Treffen von Arafat und Barak in Paris

afp GAZA. Der palästinensische Präsident Jassir Arafat und Israels Regierungschef Ehud Barak werden am Mittwoch nicht zu direkten Gesprächen in Paris zusammenkommen. Der palästinensische Minister Nabil Schaath sagte, ein Treffen mit Barak sei für Arafat schwierig, solange die israelischen Kräfte sich noch nicht zurückgezogen hätten. Außerdem sei ein Ende der Angriffe auf Palästinenser sowie die Bildung einer internationalen Kommission notwendig, die die Unruhen untersuchen solle.

Arafat werde aber in Paris mit US-Außenministerin Madeleine Albright und dem französischen Präsidenten Jacques Chirac zusammenkommen, sagte Schaath weiter. Die israelische Seite hatte zuvor eine internationale Untersuchung der Unruhen abgelehnt. Bei den Unruhen wurden seit Donnerstag 60 Menschen getötet, die meisten von ihnen Palästinenser.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%