Palästinensischer Staat bis 2005: Arafat fordert sofortige Umsetzung des Friedensplans

Palästinensischer Staat bis 2005
Arafat fordert sofortige Umsetzung des Friedensplans

Palästinenser-Präsident Jassir Arafat hat im Konflikt mit Israel die rasche Umsetzung eines internationalen Friedensplans gefordert.

Reuters MADRID. "Die sofortige Veröffentlichung und Umsetzung des Plans ist unerlässlich", sagte Arafat der spanischen Zeitung "ABC" (Freitagausgabe). Die USA halten den gemeinsam mit den Vereinten Nationen, der Europäischen Union und Russland ausgearbeiteten Plan seit Wochen zurück. Zuletzt hat die US-Regierung dessen Veröffentlichung von der Amtseinsetzung des designierten Ministerpräsidenten Mahmud Abbas und seines Kabinetts abhängig gemacht. Arafat und Abbas hatten sich am Mittwoch auf internationalen Druck hin auf eine Kabinettsliste geeinigt, die das Parlament Anfang kommender Woche bestätigen soll.

Der Plan sieht unter anderem die Schaffung eines palästinensischen Staates bis 2005 und ein Ende des israelischen Siedlungsbaus in den besetzten Gebiet vor. Israel hat schon vor seiner Veröffentlichung umfangreichen Änderungsbedarf angemeldet. Die internationalen Vermittler hatten auf der Schaffung des Amtes eines Ministerpräsidenten bestanden, mit dem die Macht Arafats beschnitten werden soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%