Archiv
Palm: Goldman Sachs optimistisch

Was für den PC-Markt gelten mag, trifft auf die Organizer wohl nicht zu: hier wird im allgemeinen eine gesunde Nachfrage gesehen.

Das Investmenthaus Goldman Sachs hält den Wert nach wie vor auf der Empfehlungsliste. Die nächsten Quartalsergebnisse werden am 20. Dezember veröffentlicht. Goldman Sachs geht davon aus, dass Palm den erwarteten Gewinn pro Aktie von 4 Cents übertreffen wird. Auch eine Konferenz, auf der die neuesten Entwicklungen und die Strategie für 2001 vorgestellt werden, könnte dem Papier Auftrieb geben.



Die Aktie stand zwar Anfang November auf einem 52-Wochenhoch, hat aber seitdem nahezu die Hälfte an Wert verloren. Die Analysten sehen den Hauptgrund für die derzeitige Kursschwäche in Lieferschwierigkeiten. Einige Komponenten für Palm-Modelle konnten nicht zugeliefert werden. Recherchen von Goldman Sachs haben ergeben, dass die teureren Organizer (Palm III, Vx, VIIx) davon eher betroffen sind, als beispielsweise der relativ billige m100.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%