Archiv
Palm: Kooperation mit Chipherstellern

Motorola, Intel, Texas Instruments: mit diesen Unternehmen wird Palm künftig enger zusammen arbeiten.

Der Hersteller von Minicomputern möchte sein Betriebssystem "Ready" weiter entwickeln und setzt dabei auf Chips von großen Produzenten, die spezielle Lösungen für Mobilfunkgeräte entwickeln. Zwei Drittel aller Handies sind mit Halbleitern von Texas Instruments bestückt. Palm setzt auf Programme und Geräte, mit denen künftig auch Video- und Audiodaten abgespielt werden können. Nach Untersuchungen des Marktforschungsunternehmens IDC wird der Anteil des Palm-Betriebssystems von 82 Prozent im letzten Jahr auf 65 Prozent in diesem Jahr fallen. Insbesondere Microsoft drängt mit der Software PocketPC auf den Markt. © Wall Street Correspondents Inc.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%