Panne in der Elektrik
Störung im ukrainischen Atomkraftwerk Juschna

ap KIEW. Ein Atomreaktor des südukrainischen Kraftwerks Juschna ist wegen einer Panne in der Elektrik vorübergehend für mehrere Stunden abgeschaltet worden. Die staatliche Betreiberfirma Energoatom erklärte am Dienstag, der Reaktor Nummer eins sei nach seiner Abschaltung am späten Montagabend vor Tagesanbruch wieder angefahren worden. Gegenwärtig seien zehn der insgesamt 13 Reaktoren in den vier ukrainischen Atomkraftwerken in Betrieb. Das Kraftwerk Tschernobyl, in dem sich 1986 der bislang schwerste Atomunfall ereignete, wurde unter erheblichem ausländischen Druck am 15. Dezember endgültig abgeschaltet.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%