Papier reagiert jedoch moderat auf Immobilien-Wertberichtigung
T-Aktie unter Druck

Eine erneute Wertberichtigung des Immobilienbesitzes und Stellenkürzungen bei Motorola haben die Aktie der Deutschen Telekom am Mittwoch unter Druck gesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Das Papier fiel bis in den Mittagshandel im Einklang mit dem Gesamtmarkt um 1,13 % auf 19,17 Euro. Der Deutsche Aktienindex gab ebenfalls um knapp ein Prozent ab.

T-Aktie - Intraday-Chart

"Der massive Stellenabbau bei Motorola hat den Sektor insgesamt getroffen", sagte ein Händler. Der amerikanische Handy- und Halbleiterkonzern will bis Ende 2002 weitere 9 400 Stellen streichen und erwartet für das kommende Jahr einen Umsatzrückgang von 5 bis 10 %.

Eine weitere Belastung für die T-Aktie sei die Wertberichtigung des Immobilienbesitzes, sagte eine Münchner Händlerin. "Die 900 Mill. DM schlagen deutlich auf die Bilanz durch", sagte auch Theo Kitz von Merck Finck. Zudem sei das Vertrauen der Anleger durch die Berichtigungen leicht angeschlagen.

"Prügel bereits erhalten"

Allerdings fielen die Verluste der T-Aktie recht moderat aus. Als der Konzern zu Jahresbeginn den Immobilienwert um 4 Mrd. DM nach unten korrigiert hatte, reagierte die Aktie damals mit einem regelrechten Kurssturz.

"Die T-Aktie hat ihre Prügel bereits erhalten", kommentierte ein Berliner Händler. "Zumal Analysten schon bei der ersten Wertberichtigung mit weiteren Korrekturen gerechnet hatten und diese daher den Aktienmarkt nicht sehr überrascht haben."

Unterstützend wirkte sich nach Einschätzung von Börsianern auch der Verkauf von Telefonforderungen aus dem Festnetzgeschäft aus. Damit wollen die Bonner ihre Schulden abbauen. Der erste Teilbetrag in Höhe von 2,74 Mrd. DM ist nach Angaben des Konzerns an die Ankaufgesellschaft IRIS veräußert worden. Das habe der Aktienmarkt honoriert, sagte der Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%