Papier soll in Mailand gelistet werden
Fiat will 35 Prozent der Ferrari-Aktien verkaufen

Die Fiat SpA, Turin, will im Rahmen des Börsengangs ihrer Tochter Ferrari SpA bis zu 35 Prozent der Aktien veräußern.

vwd TURIN. Die Titel sollen an der Börse in Mailand gelistet werden, erklärte Fiat-Vorstandsvorsitzender Executive Paolo Fresco am Freitag. Später könnte eine Notierung in New York erfolgen. Fiat hält an Ferrari 90 % der Anteile. Die Erlöse aus dem Börsengang von Ferrari will Fiat zum Abbau der Schulden von 6,6 Mrd. ? nutzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%