Archiv
Papst feierte Mitternachtsmesse im Petersdom

Papst Johannes Paul II. hat trotz Altersschwäche und Krankheit die traditionelle Mitternachtsmesse im Petersdom in Rom gefeiert. Mehrere Tausend Gläubige kamen zu dem Gottesdienst am Heiligabend, der ein Höhepunkt der Weihnachtsfeiern im Vatikan ist.

dpa ROM. Papst Johannes Paul II. hat trotz Altersschwäche und Krankheit die traditionelle Mitternachtsmesse im Petersdom in Rom gefeiert. Mehrere Tausend Gläubige kamen zu dem Gottesdienst am Heiligabend, der ein Höhepunkt der Weihnachtsfeiern im Vatikan ist.

Das Fernsehen übertrug die Zeremonie in 72 Länder der Erde, darunter in mehrere islamische Länder wie etwa die Türkei und Indonesien. Es war die 27. Christmesse des Kirchenführers seit seinem Amtsantritt 1978. Der schwer kranke Papst, der an der Parkinsonkrankheit leidet, machte einen gesundheitlich vergleichsweise stabilen Eindruck. Der 84-Jährige, der große Schwierigkeiten beim Sprechen hat, trug seine kurze Predigt selbst vor.

Im Unterschied zu den Vorjahren beschränkte er sich auf eine rein religiöse Predigt ohne politische Bezüge. Er sprach von der Geburt des Religionsstifters Jesus von Nazareth vor 2000 Jahren. "Deiner bedarf die ganze Menschheit, die von so vielen Prüfungen und Schwierigkeiten gezeichnet ist." An der Messe nahmen auch zahlreiche Kurienkardinäle teil, darunter der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger.

Bereits an diesem Samstag steht ein weiterer Höhepunkt der Weihnachtsfeiern in Rom bevor. Dabei wird der Papst auf dem Petersplatz den Segen "Urbi et Orbi" (Der Stadt und dem Erdkreis) sprechen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%