Archiv
Paragon AG geht an den Neuen Markt

adx FRANKFURT. Die Paragon AG will noch in diesem Jahr an die Börse gehen. Es sollen 1,345 Mill. Inhaberstammaktien am Neuen Markt platziert werden, teilte die konsortialführende GZ-Bank am Dienstag in Frankfurt mit. Die 1988 gegründete Paragon AG mit Hauptsitz in Delbrück hat sich auf die Entwicklung und Produktion von High-Tech-Sensoren und-Systemen spezialisiert. 1999 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 14,1 Mill. Euro und ein Ebit von 400 000 Euro nach IAS. Für dieses Jahr ist ein Umsatzanstieg auf 20,4 Mill. Euro und eine Verdreifachung des Ebit geplant.

Die Kerngeschäftsfelder sind die Bereiche Sensor Products und Electronic Services. Sensor Products sind Produkte zur Verbesserung der Luftqualität und der Sprachverarbeitung sowie zur Bedienungserleichterung in Automobilen. Im Geschäftsfeld Electronic Services entwickelt und fertigt paragon elektronische Baugruppen und Komplettgeräte für Kunden der Branchen IT-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik als auch der Gebäudetechnik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%