Pariser Polizei nimmt Verdächtige fest
Diamanten im Millionenwert sichergestellt

Gut zwei Wochen nach dem mysteriösen Verschwinden von Diamanten im Wert von rund drei Millionen Euro in Paris haben französische Fahnder die Beute sichergestellt.

HB/dpa PARIS. Die Diebe hatten die Edelsteine am Flughafen Charles-de-Gaulle gestohlen und sie dann im Keller eines Wohnhauses südlich von Paris versteckt, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten. Zwei Verdächtige seien festgenommen worden.

Ein Angestellter des Flughafens hatte die Diamanten, die nach einer Ausstellung in Monaco zurück nach Antwerpen befördert werden sollten, entwendet, bevor sie Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma in Empfang nehmen konnten. Ein Komplize versteckte die in mehreren Plastiksäcken verpackten Ohrringe, Armbänder und Colliers dann im Haus einer Bekannten. Der Besitzer, ein belgischer Juwelier, traf am Donnerstag in Paris ein, um die Schmuckstücke zu identifizieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%