Archiv
Parmalat verklagt Deutsche Bank auf 17 Mio Euro; Aktie auf Jahrestief

dpa-afx FRANKFURT. Der Verwalter des insolventen Lebensmittelkonzerns Parmalat < PAF.FSE > , Enrico Bondi, hat in Italien Klage gegen die Deutsche Bank eingereicht. Ein Parmalat-Sprecher bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journal Europe" (Montagausgabe). Dabei gehe es um die Summe von 17 Mill. € im Zusammenhang mit Anleihen für Parmalat aus dem Jahr 2003. Der Betrag könne sich aber noch erhöhen.

dpa-afx FRANKFURT. Der Verwalter des insolventen Lebensmittelkonzerns Parmalat < PAF.FSE > , Enrico Bondi, hat in Italien Klage gegen die Deutsche Bank eingereicht. Ein Parmalat-Sprecher bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des "Wall Street Journal Europe" (Montagausgabe). Dabei gehe es um die Summe von 17 Mill. ? im Zusammenhang mit Anleihen für Parmalat aus dem Jahr 2003. Der Betrag könne sich aber noch erhöhen.

Der Kurs der Deutsche Bank-Aktie verlor am Montag bis zum frühen Nachmittag bis zu 2,75 % auf 52,42 ? und markierte damit ein neues Jahrestief. Der DAX verlor gleichzeitig 1,47 % und sank auf 3 673,51 Punkte.

Auch UBS UND Citigroup Betroffen

Bereits vor wenigen Tagen hatte Bondi im US-Staat New Jersey Klage gegen die weltgrößte Bank Citigroup < TRV.FSE > und einige ihrer Tochterfirmen eingereicht. Das Unternehmen will von dem Konzern eine Entschädigung in Höhe von bis zu zehn Mrd. ? fordern. Von der Schweizer Großbank UBS < UBR.ETR > , gegen die ebenfalls Klage eingereicht wurde, fordert Parmalat 290 Mill. ?.

Die Klagen sind Teil des Plans von Parmalat, Geld von Firmen und Geldinstituten einzutreiben, die für den finanziellen Zusammenbruch der Gruppe mitverantwortlich gemacht werden. Bondi werfe den Banken vor, durch die Ausgabe von Unternehmensanleihen im zweiten Halbjahr 2003 für die Verschlechterung der Situation des Parmalat-Konzerns verantwortlich zu sein.

Mit den Entschädigungen sollen unter anderem die Gläubiger des Konzerns bezahlt werden. Der Milch-Konzern war Ende des vergangenen Jahres für insolvent erklärt worden, nachdem ein Finanzloch in Milliardenhöhe bekannt geworden war. Bis heute wird die Verschuldung auf mehr als 14 Mrd. ? geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%