"Partnerschaftliche Zusammenarbeit"
Victory Media betrachtet Projekte mit EM.TV nur als verschoben

Reuters KAUFBEUREN. Die Kaufbeurer Victory Media AG betrachtet ihre gemeinsamen Zeichentrickfilm-Projekte mit der EM.TV & Merchandising AG nur als verschoben. Der Chef und Gründer des Medienfonds, Franz Landerer, sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters, die Verhandlungen mit EM.TV zur weiteren Zusammenarbeit verliefen partnerschaftlich, die Probleme sollten in der nächsten Woche gelöst werden. "Wir gehen momentan nur von einer Verschiebung aus", sagte er. Landerer bestätigte Berichte des "Wall Street Journal Europe", dass sein Fonds im vergangenen Jahr nur 25 Millionen DM an EM.TV gezahlt habe, widersprach aber Angaben der Zeitung, wonach 100 Millionen DM geplant gewesen seien.

Es sei von vornherein klar gewesen, dass das Jahr 2000 nur ein Anlaufjahr sein werde, in dem von beiden Häusern nicht die volle Summe geplant gewesen sei. Landerer räumte aber ein, dass in seinen auf 220 Millionen DM angelegten Medienfonds nur 161 Millionen DM geflossen seien. Geänderte steuerechtliche Rahmenbedingungen und die Kursverluste am Neuen Markt hätten das Geschäft von Victory beeinträchtigt. Ein EM.TV-Sprecher hatte der Zeitung gesagt, Victory habe offenbar Probleme mit der Liquidität.

Landerer erklärte, die in dem Bericht genannte und vorerst zurückgestellte Zeichentrickserie "Mr. Baby" habe ein Volumen von 16,4 Millionen DM, wovon knapp sieben Millionen DM von Victory kommen sollten. Der Betrag von 100 Millionen DM sei auf 20 Serien pro Jahr ausgelegt. Nach einer Vereinbarung mit EM.TV vom Dezember 1999 sollte Victory Media fünf Jahre lang bis 2004 je 100 Millionen DM zu den Animationsfilm-Projekten beisteuern und damit ein Drittel der Produktionskosten sichern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%