Passagiere sind bereits umgebucht
Lufthansa streicht am 11. September drei USA-Flüge

Die Lufthansa streicht am 11. September wegen mangelnder Nachfrage mehrere Flüge in die USA. Drei Hin- und Rückflüge zwischen Frankfurt und New York, Boston und Chicago würden am kommenden Mittwoch ausfallen, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag.

Reuters FRANKFURT. Weitere Verbindungen, die die Lufthansa am 11. September in diese Städte anbiete, blieben davon aber unberührt. Die betroffenen Passagiere seien bereits umgebucht worden. In den USA sind am 11. September zahlreiche Gedenkfeiern für die mehreren tausend Opfer der Anschläge geplant, so dass das öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen kommen dürfte.

Am 11. September 2001 hatten mehrere Attentäter in den USA vier Verkehrsflugzeuge entführt und sie in die Zwillingstürme des World Trade Centers in New York und auf das US-Verteidigungsministerium bei Washington gelenkt. Das vierte Flugzeug stürzte in Pennsylvania ab, nachdem sich vermutlich die Insassen gegen die Entführer zur Wehr gesetzt hatten. Die Anschläge verstärkten die Krise in der Luftverkehrsbranche. Besonders die amerikanischen Fluglinien leiden bis heute unter niedrigen Buchungszahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%