Archiv
Passagierjet verliert Heckteil

Ein philippinisches Passagierflugzeug mit 70 Menschen an Bord hat unmittelbar vor der Landung ein Teil des Hecks verloren und ist trotzdem sicher gelandet. Die Passagiere der Maschine vom Typ DC-9 gerieten in Panik, als sie das Metall abbrechen hörten.

dpa MANILA. Ein philippinisches Passagierflugzeug mit 70 Menschen an Bord hat unmittelbar vor der Landung ein Teil des Hecks verloren und ist trotzdem sicher gelandet. Die Passagiere der Maschine vom Typ DC-9 gerieten in Panik, als sie das Metall abbrechen hörten.

Das teilten die philippinischen Luftfahrtbehörden am Montag mit. Bei dem Zwischenfall in Tacloban, rund 600 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Manila, sei aber niemand verletzt worden. Vorsichtshalber standen Feuerwehr- und Krankenwagen am Rollfeld bereit.

Es werde nun untersucht, weshalb die Maschine der Inlandsfluggesellschaft Cebu Pacific Air das Heckteil verlor, hieß es. Die Airline hatte erst kürzlich angekündigt, vom kommenden Frühjahr an ihre Maschinen vom Typ DC-9 außer Dienst stellen und für umgerechnet 517 Mill. Euro neue Flugzeuge kaufen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%