Patentrecht
Das Babylon der Erfinder

Ein absurder Sprachenstreit unter den Mitgliedsländern verhindert seit Jahrzehnten die Schaffung eines EU-weit gültigen Patents. Jetzt soll ein Übersetzungsprogramm endlich Abhilfe schaffen. Das dieses oft unverständliches Kauderwelsch produziert, tut der Euphorie der EU-Vertreter keinen Abbruch.

BRÜSSEL. Seit Mike Krüger das Elend mit Senftuben und BH-Verschlüssen besungen hat, weiß jedes Kind um die Tücken absurder Bedienungsanleitungen: "Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh?n und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehn ..."

Die Unternehmen haben die Lektion gelernt. Selbst koreanische Videorekorderhersteller bemühen sich inzwischen um verständliche Produktinformationen. Doch was König Kunde als selbstverständlich voraussetzen darf, gilt offenbar nicht für Europas Tüftler und Erfinder. Denn die EU ist in Not. Seit Jahrzehnten verhindert ein absurder Sprachenstreit die Schaffung eines EU-weit gültigen Patents.

Die Unternehmen kostet das viel Geld. Sie müssen ihre Patentschriften in alle Sprachen der EU übersetzen, damit sie in der gesamten Staatengemeinschaft anerkannt werden. Die naheliegende Lösung, sich auf wenige Sprachen zu beschränken, scheitert regelmäßig am Veto jener Länder, die dabei nicht zum Zuge kommen.

Lange haben die Beamten der EU-Kommission über einen Ausweg nachgesonnen, jetzt glauben sie, ihn endlich gefunden zu haben: Ein maschinelles Übersetzungsprogramm soll Europas Sprachbarrieren überwinden. Entwickelt hat das Programm das Europäische Patentamt in München, seit Dezember kann es über dessen Internet-Datenbank genutzt werden (http://ep.espacenet.com).

Vergangene Woche wurde das vermeintliche Wundermittel in Brüssel vorgeführt. Experten aus den EU-Staaten und der Wirtschaft durften beobachten, wie Schriftstücke voller Fachbegriffe mit einem simplen Mausklick vom Englischen ins Deutsche übersetzt wurden und umgekehrt. Die Ergebnisse seien sehr gut gewesen, berichtet ein Teilnehmer. Es habe viel Zuspruch für das Programm gegeben.

Seite 1:

Das Babylon der Erfinder

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%