PCCW im Fokus
Börse Hongkong knapp behauptet

vwd HONGKONG. Der Hongkonger Aktienmarkt hat am Donnerstag knapp behauptet geschlossen. Der Hang-Seng-Index ging um 0,2 Prozent bzw 28,38 Punkte auf 15 415,75 zurück. Der breiter gefasste All-Ordinaries-Index schloss kaum verändert bei 6 381,15 Stellen. Insgesamt wurden 8,57 (9,45) Mrd. HK-$ umgesetzt. Dabei trafen 21 Kursgewinner auf neun Kursverlierer, während drei Titel unverändert schlossen. Händler führten die geringe Trading-Range auf den Verfall der September-Future-Kontrakte am Ende des Tages zurück.

Die Abwicklung der Future-Kontrakte habe einen noch stärkeren Rückgang des Hang-Seng-Index verhindert, meinten Marktteilnehmer. Zudem hätten sich Investoren in Erwartung der Bekanntgabe des Zwischenergebnisses von Pacific Century Cyberworks (PCCW) zurückhaltend gezeigt. Anleger würden vor allem auf die Präsentation der künftigen Strategie des Internet-Unternehmens warten. Es wird erwartet, dass das Unternehmen einen Verlust bekanntgeben wird, hieß es. Bei einem Handelsvolumen in Höhe von 813,6 Mio HK-$ notierte der Aktienkurs unverändert bei neun HK-$. Damit war PCCW der meist gehandelte Wert.

China Mobile standen weiterhin unter Druck und gaben 0,25 HK-$ auf 50,50 ab. Anleger würden nach wie vor größere Maßnahmen zur Kapitalbeschaffung erwarten, da China Mobile den Kauf von sieben chinesischen Telefonnetzen finanzieren müsse, hieß es. Der Aktienkurs von Sun Hung Kai Properties, die am Vortag nach Handelsschluss einen 17-prozentigen Anstieg des Nettogewinns berichtet hatten, verteuerten sich um 0,4 Prozent bzw 0,25 HK-$ auf 69,75.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%