Pentaplast geht für 1,8 Milliarden Mark an Cinven
WCM verkauft Klöckner-Foliensparte

Reuters DUISBURG. Die Duisburger Klöckner-Werke AG verkauft ihr in der Pentaplast gebündeltes Foliengeschäft für 925 Millionen Euro an den britischen Finanzinvestor Cinven. Ein entsprechender Vertrag sei unterzeichnet worden, teilte Klöckner am Montag mit. Der Verkauf stehe unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden, den Aufsichtsrat sowie die Klöckner-Hauptversammlung. Klöckner gehört zu 82 Prozent der Frankfurter WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%