People-Themen im Web
„Bunte“ und T-Online starten Internet-Angebot

Die Illustrierte "Bunte" und der Internetanbieter T-Online haben am Mittwoch eine gemeinsame Web-Site gestartet. Das Angebot unter www.bunte.t-online.de solle zur "größten und ersten Adresse im deutschen Internet für People-Themen" werden, erklärten die beiden Unternehmen in Berlin.

Reuters BERLIN. Das neue Angebot sei keine Übertragung des bekannten Print-Formats der im Burda-Verlag erscheinenden "Bunten" auf das Internet. Es solle den Nutzern tagesaktuelle Nachrichten und Interaktionsmöglichkeiten bieten, sagte T-Online-Vorstandschef Thomas Holtrop. Hinzu kämen Video-Liveberichte von herausragenden Veranstaltungen für Nutzer von DSL und anderen breitbandigen Internetanschlüssen. Diese lassen hohe Datenübertragungsraten zu.

Zu ihren Umsatzerwartungen machten beide Seiten keine Angaben. Nach Angaben von Verlagschef Hubert (korrekt) Burda finanziert sich die Site zunächst aus Werbeinnahmen. Später sollten exklusive, nicht näher erläuterte Bezahlangebote hinzukommen. Für die Inhalte von bunte.t-online.de ist eine eigene Redaktion der Burda People Group mit Sitz in Berlin verantwortlich. Diese soll mit den Redaktionen von "Bunte " und T-Online zusammenarbeiten.

T-Online - mit rund elf Millionen Kunden der größte Internetanbieter Europas - unterhält bereits Partnerschaften mit anderen großen Inhalte-Anbietern wie dem Axel Springer Verlag und dem ZDF. Burda kooperiert über seine Tochter Tomorrow Focus AG mit Microsoft Networks.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%