Per E-Mail
Insolvente m+s Elektronik entlässt 1500 Mitarbeiter

Per E-Mail hat das Unternehmen die Kündigungsankündigung an die betroffenen Mitarbeiter gesandt. Eine Stellungnahme der Konzernleitung war nicht zu erhalten.

dpa NIEDERNBERG. Der insolvente Computer-Dienstleister m+s Elektronik hat 1 500 seiner deutschlandweit rund 1600 Mitarbeiter entlassen. Ein Sprecher der IG Metall sagte am Donnerstag, die Beschäftigten hätten Anfang dieser Woche eine entsprechende Email erhalten. Ihnen sei zum 1. März gekündigt worden. Allein am Firmensitz in Niedernberg (Landkreis Aschaffenburg) seien rund 800 Mitarbeiter betroffen. Insgesamt hat m+s in Deutschland 40 Standorte. Die Unternehmensleitung wollte keine Stellungnahme dazu abgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%