"Persönliche Gründe"
Premiere World bestätigt: Geschäftsführer Kayser geht

Premiere World hat den erneuten Wechsel an der Führungsspitze des defizitären Pay-TV-Senders bestätigt. Geschäftsführungs-Sprecher Ferdinand Kayser wechsle Ende des Jahres als Chef zum Luxemburger Satellitenbetreiber SES Astra, teilte Premiere World am Montag mit. Der gebürtige Luxemburger kehre aus persönlichen Gründen in sein Heimatland zurück.

dpa MÜNCHEN. Kayser war bereits seit 1997 Geschäftsführungsmitglied. Nach dem Rücktritt von Manfred Puffer, der auch erst seit Januar Chef war, wurde er zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt. "Wir bedauern, mit Ferdinand Kayser einen der erfahrensten Medienmanager unserer Unternehmensgruppe zu verlieren, aber wir respektieren seine Beweggründe", sagte Kirch-Geschäftsführer Peter Mihatsch laut Mitteilung.

Weiterhin als Geschäftsführer agieren bei Premiere World Michael Börnicke (Finanzen) und Hans Seger (Programm, Marketing, Vertrieb). Für die Technik wird künftig Helmut Stein verantwortlich sein, der von Nokia Home Communications in die Premiere World-Geschäftsführung wechselt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%