Archiv
Personal: Sparen bei der Abrechnung

Lohnabrechnungen kommen immer seltener aus der Personalabteilung. Solche Aufgaben übernehmen zunehmend spezialisierte Firmen.

"Für international tätige Konzerne ist das inzwischen ganz normal", sagt Andreas Kiefer, Geschäftsführer der ADP Employer Services. ADP übernimmt für seine Kunden sämtliche Lohn- und Gehaltsabrechnungen und die Archivierung der Daten. Vor allem Unternehmen mit 500 bis 10.000 Mitarbeitern hätten daran Interesse. Je nach Unternehmensgröße bringe die Auslagerung zwischen 30 bis 50 Prozent Kosteneinsparungen, versichert der Dienstleister. ADP übernimmt auch gleich die Mitarbeiter aus den Personalabteilungen, falls sie nicht in ihrem Stammbetrieb bleiben wollen. Kiefer: "Auf diese Weise können wir gleich ein regionales Büro aufmachen und unsere Leistungen anderen Unternehmen anbieten."

Die Outsourcing-Welle hat inzwischen sogar die Personalsuche erreicht. Vorteil in diesem Fall: Weil in der Konjunkturflaute weniger Personal eingestellt wird, sind hauseigene Personalabteilungen meist unterbeschäftigt. In Wachstumszeiten muss dagegen aufgestockt werden - dann müssen in den Personalabteilungen Überstunden geschoben werden. Eine Spezialfirma kann solche Schwankungen besser abfedern.

Und es schont den Etat. Claus-Peter Sommer, Vorstand der Kölner Access AG, gibt das Sparpotenzial mit zehn bis 20 Prozent an. Zu seinen Kunden gehört beispielsweise der US-Autozulieferer Visteon. Der lagerte bereits beim Aufbau seiner Europa-Zentrale im Rheinland die Personalsuche komplett an Access aus. Der Recruitment-Spezialist übernimmt die Suche nach Praktikanten, Facharbeitern und Führungskräften. Access bearbeitet nicht nur die Bewerbungsmappen. Der Dienstleister trifft für seine Kunden auch eine Vorauswahl der Kandidaten.

Quelle: Der Tagesspiegel Nr. 18369 vom 25.01.2004 - Seite 024

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%