Personalkarussel
Kehraus bei LTU Airline

Reuters DÜSSELDORF. Im Zuge der Sanierung der Düsseldorfer Fluggesellschaft LTU gibt es einen weiteren Wechsel an deren Führungsspitze. Der LTU-Geschäftsführer Operations und Vertrieb, Peter Haslebacher, trete zurück und verlasse per sofort das Unternehmen, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Die Sparte Operations übernehme Helmut Himmelreich, der bereits technischer Direktor ist. Den Vertrieb übernehme vorerst Sten Daugaard, der erst Anfang März den Vorsitz der Geschäftsführung der LTU übernommen hatte. An der Fluggesellschaft halten die SAir aus der Schweiz 49,9 %, Rewe 40 Prozent und die Westdeutsche Landesbank 10,1 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%