Personalwechsel soll frischen Wind bringen
WWL Internet entlässt Finanzvorstand Rosso

Das Personal-Karussell an der Spitze des angeschlagenen Nürnberger Internet WWL Internet AG-Dienstleisters dreht sich weiter. Nach Vorstandschef Patrick Palombo habe der Aufsichtsrat nun auch Finanzvorstand Mario Rosso seines Amtes enthoben, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Zu seiner Nachfolgerin bestimmte das Kontrollgremium die in Unternehmenssanierungen erfahrene Volljuristin Angelika Benkert.

dpa-afx/mr NÜRNBERG. "Der Aufsichtsrat hat mit dem Personalwechsel einfach frischen Wind in das Unternehmen bringen wollen", begründete eine Firmensprecherin die Entscheidung. Rosso solle als Berater mit dem Unternehmen weiterhin verbunden bleiben, hieß es.

Außerdem werde Werner Kuno Loechle als neuer Vorstand eingesetzt, hieß es in der Mitteilung des Unternehmens weiter. Vor seinem Eintritt bei WWL sei Loechle in einem internationalen Pharmakonzern tätig und mehrere Jahre Partner und Geschäftsführer bei Ernst & Young in Paris und Stuttgart gewesen. Firmengründer Michel Lindenberg werde weiterhin als Sprecher des Vorstandes und COO agieren. WWL will sich den Angaben zufolge als Systemhaus und IT-Beratung neu positionieren.

Das Unternehmen hatte trotz Sparkonzepte und neuer Strategien auch im ersten Quartal dieses Jahres seine Verlustfahrt fort gesetzt. Wie WWL vor rund drei Wochen mitteilte, betrug der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) bei 7,83 Millionen Euro nach einem Verlust von 2,13 Millionen Euro im ersten Quartal 2000. Im Vergleich zum vierten Quartal 2000 hatte sich Ergebnis vor Zinsen und Steuern allerdings etwas verbessert. Damals hatte das am Neuen Markt notierte Unternehmen einen Rekordverlust von 18,37 Millionen Euro erwirtschaftet. Die jüngste Personalveränderung ließ unterdessen die Börse weitgehend kalt. Am Vormittag lag der Kurs der WWL-Aktie mit 2,50 Euro nur leicht unter dem Schlusskurs des Vortages.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%