Personeller Umbruch bei Borussia Dortmund
Reuter soll neuer Sportmanager beim BVB werden

Stefan Reuter soll Berichten zufolge neuer Sportmanager bei Borussia Dortmund werden und damit Michael Zorc ablösen. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn vor wenigen Wochen gilt vor allem das gute Verhältnis zu den ehemaligen Team-Kollegen als entscheidender Faktor für Reuter. Derweil kritisiert Christian Wörns die Vereinspläne, mehr als zwei Spieler zu verkaufen.

HB DORTMUND. Nach der Trennung von Matthias Sammer und der Verpflichtung des neuen Trainers Bert van Marwijk kündigen sich beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund weitere wichtige Personalentscheidungen an. Wie das Fachmagazin "Kicker" und die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstag-Ausgaben) berichten, soll der ehemalige BVB-Profi Stefan Reuter die Position von Sportmanager Michael Zorc übernehmen.

Zorc bestritt, von derlei Überlegungen zu wissen. "Es gibt keinerlei Hinweise oder Anzeichen dafür, dass es einen Wechsel geben soll. Sonst hätte ich es von der Vereinsspitze erfahren", sagte Zorc, für den angeblich eine neue Position im Verein gefunden werden soll. Auch Club-Präsident Gerd Niebaum dementierte solche Überlegungen.

Seite 1:

Reuter soll neuer Sportmanager beim BVB werden

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%