Personen sind auf einen Grenzübergang beschränkt
Israel öffnet Grenze zum Gaza-Streifen für Warenverkehr

Am Donnerstag hat Israel die Grenze zum Gazastreifen für den Warenverkehr freigegeben. Personen sind weiterhin auf einen Grenzübergang beschränkt.

Reuters JERUSALEM. Nach dem Abflauen der Unruhen hat Israel am Donnerstag die Grenze zum Gaza-Streifen wieder für den Warenverkehr geöffnet. Trotz der Freigabe des Überganges Karni bleibe die Grenze zum Palästinenser-Gebiet aber für Personen weiterhin gesperrt, teilte die Armee in Jerusalem mit. Der Personenverkehr wird vorwiegend über Erez abgewickelt. Die internationalen Grenzen der Palästinenser-Gebiete Gaza-Streifen und Westjordanland öffnete Israel bereits am Mittwoch wieder, einen Tag nach einem Gewaltverzichtsabkommen mit den Palästinensern beim Krisengipfel in Scharm el Scheich.

Unruhige Lage hat sich nicht verbessert

Die Grenzen wurden vor zwei Wochen wegen des Aufstandes in den besetzten Gebieten geschlossen. Seit Ausbruch der Unruhen am 28. September im besetzten Ostjerusalem starben bis Donnerstag mindestens 106 Menschen, 99 von ihnen Palästinenser. Der Sicherheitsberater des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Barak, Danny Jatom, widersprach dem Eindruck, dass es seit dem Gipfel ruhiger geworden sei. "Unglücklicherweise sind wir zwischen dem Gipfel von Scharm el Scheich und jetzt Zeugen einer Lage, die nicht immer ruhiger wird", sagte er im Armeerundfunk. "In Ausmaß und Intensität bewegen sich die Vorfälle mehr oder weniger auf demselben Niveau wie die Vorfälle am Tag vor dem Gipfel", der am Montag begann und bis Dienstag dauerte.

Über Nacht wurde in Hebron im Westjordanland ein ein israelischer Soldat durch Steinwürfe verletzt, wie die Armee mitteilte. Am Morgen wurde auf zwei Panzer am östlichen Stadtrand von Jerusalem ein Schuss abgefeuert. Die Armee berichtete zudem von Schusswechseln nahe der Grenze zwischen dem Gaza-Streifen und Ägypten im Raum Rafah und vom Beschuss mehrerer Militärposten im Gaza-Streifen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%