Archiv
Peters: IG Metall muss SPD wieder nach links zurückholen

Berlin (dpa) - Ein allgemeiner Rechtsruck gefährdet nach Ansicht des IG Metall-Vorsitzenden Jürgen Peters Arbeitnehmerrechte und Gewerkschaften. Die SPD sei weit in die Mitte, die CDU noch weiter nach rechts gerückt.

Berlin (dpa) - Ein allgemeiner Rechtsruck gefährdet nach Ansicht des IG Metall-Vorsitzenden Jürgen Peters Arbeitnehmerrechte und Gewerkschaften. Die SPD sei weit in die Mitte, die CDU noch weiter nach rechts gerückt.

«Der gesamte politische Rahmen hat sich nach rechts verschoben. Aus dieser Verschiebung ergibt sich eine Bedrohung für die Rechte der Arbeitnehmer und der Gewerkschaften», sagte Peters dem «Tagesspiegel am Sonntag». «Wichtigstes Ziel» seiner Gewerkschaft sei es, «die SPD wieder ins frühere Koordinatensystem zurückzuholen».

Teilen der CDU hielt Peters vor, Arbeitnehmerrechte schleifen zu wollen. «Mir muss mal einer erklären, wie man mehr Arbeitsplätze schafft, indem man Ältere noch besser rausschmeißen kann», sagte er mit Blick auf die Pläne der CDU, den Kündigungsschutz für Ältere einzuschränken. In der Auseinandersetzung um längere Arbeitszeiten rief er die Beschäftigten zum Widerstand auf: «Die Menschen müssen sich organisieren. Es kommt auf ihr Widerstandspotenzial an.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%