Archiv
Pfeifen im dunklen Wald

Europas Venture-Capitalisten sprechen sich selbst Mut zu. 2001 werde ein guter Jahrgang meinten Vertreter der Branche auf einem Treffen in der Schweiz.

Europas Venture-Capitalisten machen in Optimismus. "2001 wird ein guter Jahrgang", beteuerten jüngst auf einer Konferenz des europäischen Branchenverbandes EVCA unisono alle Vertreter der Zunft. Mussten sie auch - schließlich saßen rund 200 Investoren im Saal des Nobelhotels am Ufer des Genfer Sees und die wollten sicher nicht hören, dass sie ihre Milliarden in ein Geschäft mit äußerst ungewisser Zukunft gesteckt haben.

Tatsache ist allerdings, dass ein Abwärtstrend bei den Renditen aus Venture-Capital-Investitionen unverkennbar ist. Das zeigen die vorläufigen Zahlen des Marktforschungsinstituts Venture Economics sowohl für die USA als auch für Europa. Dieser Abwärtstrend äußert sich vorläufig in einer Rückkehr von Phantasiegewinnen hin zu den langfristig üblichen Renditen von 15 bis 20%. Wie bei jedem Durchschnitt verbergen sich dahinter natürlich Gewinner, die auch in der Krise locker 40 oder 50% machen und Verlierer, die ins Minus rutschen. Die Fonds, die 1998 investiert und genügend Unternehmen im Mega-Boom Ende 1999/Anfang 2000 an die Börse gebracht oder verkauft haben, haben zweifellos eine gute Rendite im Sack. Diejenigen, die 1999 und 2000 noch auf den rasenden Zug aufgesprungen sind, dürften es hingegen schwer haben.

Aber es kommt eben darauf an, wie man die Medaille betrachtet: von der einen Seite gesehen sind die ins Bodenlose gefallenen Bewertungen für Technologiefirmen eine Katastrophe für das Portfolio, von der anderen Seite gesehen eine einmalige Chance für Neuinvestitionen zu günstigen Preisen. Insofern macht es durchaus Sinn, dass die Venture-Capital-Gesellschaften im vergangenen Jahr so viel Geld eingesammelt haben wie noch nie. Für diejenigen, die jetzt beginnen zu investieren, könnte sich das in ein paar Jahren bezahlt machen, wenn sich die Technologiemärkte bis dahin wieder erholt haben. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sie diesmal auf das richtige Pferd setzen und die Unternehmen sorgfältig auswählen, an denen sie sich beteiligen. Für diese Gesellschaften könnte sich der Spruch bewahrheiten: "2001 wird ein guter Jahrgang".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%