Archiv
Pfizer: Verklagt wegen Meningitis Medikament

Pfizer wurde von 30 nigerianischen Familien verklagt, deren Kinder 1996 an Testversuchen für das Meningitis-Medikament Trovan teilgenommen hatten. Man wirft dem Pharmakonzern vor, dass durch die Versuche mindestens sieben Kinder verstorben seien.

Pfizer

bezeichnet die Vorwürfe als nicht begründet. So lege die Rate der Todesfälle bei Trovan unter dem Niveau anderer Meningitis Medikamente. Ferner sei die Studie sowohl mit Genehmigung der nigerianischen Regierung als auch der Eltern durchgeführt worden. Das Ergebnis habe deutlich bewiesen, dass Trovan in der Behandlung gegen Meningitis ein effektives Medikament sei. Ferner sei die Untersuchung während einer in der Region wütenden Epidemie durchgeführt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%